Das weibliche Businessporträt: Wertvolle Tipps, Do’s und Don’ts beim Businessstyle

Mit dem Businessporträt zeigen wir uns von der besten Seite. Ob Angestellte(r) oder Selbständige(r), ein individuelles Businessfoto ist unser "Aushängeschild". Im Mittelpunkt stehen Sie, Ihre Ausstrahlung und Ihre Persönlichkeit. In diesem Blogbeitrag erhalten Sie wertevolle Tipps, erfahren Do's und Don'ts beim Businessstyle für das weibliche Businessporträt. Und, wie Sie sich als Frau auf das Business Fotoshooting indoor, outdoor, im Studio oder on Location vorbereiten können:

Die Kleiderwahl beim weiblichen Businessporträt

Das weibliche Businessporträt: Wertvolle Tipps, Do’s und Don’ts beim Businessstyle, hier Business Portrait Frau

Die Frage ist nicht ungewöhnlich: Was soll ich als Frau zum Fotoshooting anziehen? Verkleiden Sie sich nicht, wählen Sie zum Business Fotoshooting das Outfit in dem Sie sich wohl fühlen bzw. dass Sie zu einem Kundentermin Ihres besten Kunden tragen würden.


Die Farben Ihrer Kleidung dürfen zum Hautton passend und zu den Haaren kontrastierend sein. Wissen Sie bereits, ob Sie ein Sommer-, Winter-, Frühjahrs- bzw. Herbsttyp sind? Eine Farbberatung gibt Aufschluss. Ich habe meinen Farbtyp vor Jahren bestimmen lassen und stimme meine Kleidung darauf ab.

 

Ein zurückhaltendes Dekolleté  bzw. bedeckte Arme sind ebenfalls empfehlenswert. Vermeiden Sie grelle bzw. Signal-Farben sowie Kleidung mit intensivem Muster, Streifen bzw. Karos. Wählen Sie Materialien die nicht glänzend sind, weil diese reflektieren. Bringen Sie Ihre Kleidung fleck- und faltenfrei auf Bügeln mit.

 

Die Modetrends ändern sich von Saison zu Saison. Was heute hipp ist, ist morgen out. Die Kleiderwahl beim Businessporträt sollte eher neutraler ausfallen, damit Sie das Bild für die nächsten Jahre nutzen können.


Arbeiten Sie in einem eher konservativeren Umfeld, dann ist eine klassische Bluse mit einem Blazer und passender Hose oder ein gut sitzendes knielanges Business-Kleid mit Ärmeln und Blazer immer eine gute Wahl. Sie arbeiten für ein Start-Up oder in einem "kreativen" Umfeld? Dann darf es etwas legerer sein.


Bringen Sie zu einem Businessporträt Fotoshooting immer zwei oder drei verschiedene Outfits mit, damit die richtige Kombination ausgesucht werden kann. Vor dem Fotoshooting erhalten Sie von mir eine Checkliste, die Ihnen bei der Auswahl Ihrer Kleidung hilfreich sein wird.

Schmuck und Accessoires beim Businessporträt

Das weibliche Businessporträt: Wertvolle Tipps, Do’s und Don’ts beim Businessstyle - Schmuck und Accessoires beim Businessporträt


Klug gewählte Accessoires und passender Schmuck unterstreichen Ihre Persönlichkeit. Wie so oft, "weniger ist mehr", denn zu viele "Hingucker" wirken störend:

  • Ketten, Ohrringe und Ringe dezent zum Business-Outfit wählen. Der Fokus des Betrachters soll auf Ihren Augen und Ihrem Gesicht verbleiben und nicht durch zu viel Accessoires abgelenkt werden.
  • Halstücher wirken oft dominant oder verkürzen den Hals, so dass ich meinen Kundinnen den Einsatz für ein Business Porträt abrate.
  • Brillenträgerinnen empfehle ich dezenten Schmuck, insbesondere Ohrringe, denn Brille ist das zentrale Accessoire im Gesicht.

Professionelles Make Up beim Fotoshooting unterstreicht bei jeder Frau die Persönlichkeit

Ein natürliches, typgerechtes Business Make-Up betont die Lippen und die Augen, kaschiert Hautunreinheiten und Augenschatten. Glauben Sie mir, ein Business Make-Up hat eine positive Wirkung auf Sie und damit auf Ihre Ausstrahlung auf dem Businessporträt. Die Investition für das Fotoshooting lohnt sich für jede Frau. 

 

Ich arbeite mit professionellen Visagistinnen zusammen, die Ihre Wünsche beim Make-Up und Haarstyling berücksichtigen und Sie vor dem Fotoshooting beraten.

Welches Haarstyling für das Businessporträt ist beim Fotoshooting sinnvoll?

Ob Sie schulterlange oder längere Haare, offen oder hochgesteckt tragen, hängt von der gewählten Kleidung ab.

Grundsätzlich: Bei einem großen Blazer- bzw. Blusenkragen kann es sinnvoll sein, längere Haare hoch zu stecken. Bei kragenlosen Jacken und Blusen wirken offene Haare umschmeichelnd. Die Haare dürfen gut gestylt sein, damit diese auch ein ansprechendes Volumen zeigen.

Jeder Mensch hat eine "Schokoladenseite"

Kein Mensch hat ein symmetrisches Gesicht, denn jeder Mensch hat zwei unterschiedlich aussehende Gesichtshälften. Die Gesichtshälfte, die Ihnen am besten gefällt, ist in der Regel unsere "Schokoladenseite". Sie kennen Ihre Schokoladenseite nicht? Kein Problem, wir finden diese gemeinsam heraus.


Für welches Styling Sie sich auch entscheiden, wichtig ist, dass Sie sich wohl fühlen, um locker und entspannt das gemeinsame Business Shooting genießen zu können. Diese wertvollen Tipps sind übrigens auch übertragbar auf Business Portraits von Männern, Mitarbeiterportraits, Führungskräfte-Portraits und Geschäftsführungs- bzw. Vorstandsportraits.


Bloggerin und Fotografin Dorothe Willeke-Jungfermann, München

Hier bloggt:
Business Fotograf Dorothe Willeke-Jungfermann aus München. Meine Expertise, die Businessfotografie und die visuelle Unternehmensfotografie für Selbständige, kleine und mittelständische Unternehmen. Ansässig in München unterstütze ich meine Kunden deutschlandweit und im DACH-Raum mit Businessfotos sichtbarer zu werden.

 

Mein Slogan: Sprechende Bilder

www.fotografie-willeke-jungfermann.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0